Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen
News

News

News und Events für Adveco und den Metallwarensektor

News

13.01.2016 Azienda

BiosPHera 2.0 - Eine Herausforderung für das Haus der Zero Energy Generation


Adveco engagiert sich als Lieferant in einem ambulanten Forschungsprojekt, das von Aktivhaus, dem Polytechnikum Turin DAD, der Universität des Aostatals, der Vallée d'Aoste Structure sowie den Instituten Zephir, Minergie und PEFC unter der Schirmherrschaft der Region Aostatal gefördert wird. Neben den zahlreichen teilnehmenden nationalen und internationalen Unternehmen leisten ebenfalls 100 Universitätsstudenten aus ganz Italien ihren Beitrag.
 
Die Herausforderung liegt in der Konstruktion eines Hauses, bei dem keine Einbußen hinsichtlich des gewohnten Komforts auftreten, zu dem u.a. die Elektrohaushaltsgeräte gehören, und dessen Energieautonomie gewährleistet wird. Trotz seiner besonderen Merkmale sollte es Standardeigenschaften aufweisen, so dass ein einheitliches Modell entsteht, welches für jedes Klima geeignet ist, Temperaturen von -10° bis +40 °C standhält, und dem erhöhte Konzentrationen an Smog, Salz, Regen sowie sonstige schwierige Witterungsbedingungen nichts anhaben können.
 
12 Monate intensiver Studien waren notwendig, in denen nicht nur die Temperaturen von Luft und Mauern, Feuchtigkeit, Luftqualität und das Vorkommen von Schwebstoffen überwacht wurden, sondern auch Daten zu den umweltbedingten physiologischen und emotionalen Reaktionen der Bewohner, wie Körpertemperatur, Hautleitfähigkeit und Herzschlag, erhoben wurden.
 
In diesem futuristischen Projekt von großem ökologischen, anthropologischen und sozialen Interesse wurde Adveco mit der Lieferung der gesamten Eisenwaren für die Errichtung des Hausmoduls BiosPHera 2.0 mit der Bezeichnung  "Elio" beauftragt, das aus den diversen Vorschlägen als Gewinner hervorging. Dass dabei die Wahl auf unser Unternehmen fiel, steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Fachwissen, auf das wir uns aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung in der Holzhausbranche berufen können; eine Erfahrung, die sich auch in Zusammenarbeit mit einigen renommierten Unternehmen für den Bau von ökologischen Holzhäusern in Trentino-Südtirol, im Aostatal, in Österreich und in Deutschland entwickelt hat.
 
Wie so oft bei Holzhäusern, und ganz besonders bei experimentellen Projekten wie diesem, sind die Baubeschläge für Holz von Adveco für BiosPHera 2.0 maßgefertigt und für kleinste Losgrößen bestimmt.
 
Es erfüllt uns mit Stolz, von fortschrittlichen Institutionen und Forschungsgruppen ausgewählt worden zu sein. Auf diese Weise werden wir für viele arbeits- und forschungsreiche Jahre entschädigt, in denen wir gemeinsam mit den Kunden nach zweckmäßigen und hilfreichen Lösungen suchten. Dabei ist auch die persönliche Freude darüber nicht zu unterschätzen, an der Verbesserung unserer Lebensbedingungen und des Zustands unseres Planeten teilzuhaben - auch dies ist ein Anreiz für eine stetige Optimierung und Nutzung des Potentials unseres Unternehmens sowie der Mitarbeiter.
 
Für weitere Informationen zum Projekt besuchen Sie bitte die entsprechende Webseite von BiosPHera 2.0.


News-Archiv BiosPHera 2.0 - Eine Herausforderung für das Haus der Zero Energy Generation
vorhergehende
nächste